Die Spielturmfabrik

Die Spielturmfabrik

Die Spielturmfabrik

Fallschutz & Anker

17 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

17 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Fallschutz & Anker

Bei einem Spielturm, einer Schaukel, einer Rutsche und allen anderen Spielgeräten ist die Verankerung im Boden ein wichtiges Thema. Erst durch eine stabile und wackelfeste Befestigung im Erdreich kann ungestörter Spielspaß gewährleistet werden und Ihre Kinder spielen sicher. Es gibt eine Vielzahl an Ankern und Sicherungsmöglichkeiten die wir Ihnen hier gerne aufzeigen möchten. Zur Verankerung Ihrer Spielgeräte eignen sich verschiedene Ankermodelle:

Der Grundanker für den Spielturm

Grundanker sind die flexibelsten und universellsten Ankersysteme für Ihr Spielgerät. Sie eignen sich sowohl für die Standpfosten am Spielturm als auch für schräge Kletterwände und Leitern. Ihre einfache und schnelle Anbringung am Spielgerät sprechen für sie – sie werden mit der Schneidscheibe in den Boden gedreht und mit einer Schraube am Holz befestigt. Zudem können sie so gut wie „unsichtbar“ an den Innenseiten der Pfosten angebracht werden. Allerdings sind sie nicht die stabilsten Verankerungen, denn sie festigen den Pfosten nur an einer Seite. Der Grundanker ist bei Spielgeräten aus Vierkant- und aus Rundholz einsetzbar.

Der Bodenanker SAFETY für den Spielturm

Der Bodenanker SAFETY ist ebenfalls vielseitig und zudem sehr stabil. Seine Installation ist mit mehr Aufwand verbunden, denn der Bodenanker muss einbetoniert werden. Dafür garantiert er hohe Stabilität und Sicherheit. Er eignet sich für Spielgeräte aus Vierkantholz und kann sowohl zur Befestigung von Standpfosten als auch von einer Schaukel, schrägen Kletterwänden, Leitern und Kletternetzen benutzt werden.

Die Pfostenhülse für den Spielturm

Die Pfostenhülse eignet sich zwar nicht für schräg stehende Bestandteile des Spielgeräts, garantiert aber den Pfosten einen sehr stabilen Stand. Die Pfostenhülse muss in das Erdreich eingeschlagen oder einbetoniert werden. Sie stabilisiert den Standpfosten an allen Seiten, ist aber bei Spieltürmen mit integriertem Sandkasten mit etwas Mehraufwand verbunden.

Der H-Anker für den Spielturm

Der H-Anker ist mit Abstand die sicherste Verankerung für Ihr Spielgerät. Dafür muss der feuerverzinkte Anker auch einbetoniert werden. Planen Sie für das Einbetonieren ca. 3 Tage ein – erst dann kann der Spielturm oder das Spielgerät fixiert werden. Planen Sie für das Einbetonieren ca. 3 Tage ein – erst dann kann der Klettertrum mit Rutsche oder das Spielgerät fixiert werden. Auch beim H-Anker müssen die Sandkastenbretter eines integrierten Sandkastens aus dem Metall befestigt werden.

Die Fallschutzmatte für den Spielturm

Zusätzlichen Schutz beim Spielen bieten Fallschutzmatten, die an Stelle von weichem Bodenmaterial unter Ihren Spielturm oder Ihre Schaukel gelegt werden sollten. Die Gummimatten gibt es mit einer Stärke von 2,5 cm oder 4,5 cm. Sie sind – je nach Modell - für Fallhöhen von 1,20 m bis. 1,5 m geeignet. Somit haben Sie den idealen Spielplatz Fallschutz.

Ob sie nun den Bodenanker einbetonieren oder einen Grundanker verwenden, wenn Sie ihre Schaukel selber bauen oder den Spielturm Garten erweitern, Sie können je nach Bodenbeschaffenheit entscheiden, welche Sicherungen für Sie wichtig sind und diese leicht hier im Shop kaufen. Wickey steht Ihnen dabei gerne mit Tipps und Hinweisen zur Verfügung., Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei iIhrem weiteren Einkauf.